Was sind Favicons?

Mit Favicons machen Sie schon durch einen simplen Link 
zusätzlich auf Ihre Internetpräsenz aufmerksam.

Ein Favicon (ausgesprochen: "fav-eye-con") ist ein Akronym für "Favorites Icon", zu Deutsch "Favoriten-Zeichen". Favicons können dazu verwendet werden, den Bookmark einer Internetseite mit einem individuellen Logo zu versehen.

            

Favicons wurden mit dem InternetExplorer 5 von Microsoft eingeführt; immer weitere Browser, darunter Linux' Konqueror, Galeon und auch Mozilla ab der Version 0.9.6, unterstützen mittlerweile Favicons. 

Das Favicon ist ein normales Windows Icon-File (.ico) im Format 16 x 16 Pixel.


Wo sind die Favicons zu sehen?

Durch die Verwendung eines Favicons fällt der Bookmark mehr auf und der Wiedererkennungswert der Seite wird deutlich gesteigert.

Favicons erscheinen an verschiedenen Stellen:

  • im Verzeichnis Ihrer Favoriten des Webbrowsers.
  • in Windows Startmenü.
  • in der Adresszeile des Browsers.
  • als Verknüpfungen auf dem Desktop.
  • in der Taskleiste.
  • in der Linkliste.
  • in der Titelleiste des Browsers (nur bei einigenBrowsern, nicht beim InternetExplorer.).

 


A. Favoritenleiste

B. Adresszeile des Browsers

C. Windows-Startmenü

D. Desktop

E. Taskleiste



Das Favicon auf dem Computer:

Abb. A:  In der Favoritenleiste.
Abb. B:  Adresszeile des Browsers
Abb. C:  Im Windows-Startmenü
Abb. D:  Als Verknüpfung auf dem Desktop.
Abb. E:  In der Taskleiste.


Live-Demonstration

Um die Funktion von Favicons live zu erleben, klicken Sie einfach nachfolgenden Link (nur mit InternetExplorer). Selbstverständlich können Sie ebenso die Tastenkombination STRG + D drücken.


Legen Sie nun noch eine direkte Verknüpfung der Seite auf Ihrem Desktop ab und klicken Sie auf diese. Nun können Sie die Favicons live an den vorgenannten Stellen erleben.



Wie erstellt man Favicons?

Favicons sind standardmässig 16 x 16 Pixel gross und haben 16 Farben. Um ein Favicon zu erstellen, genügt es nicht, einfach eine .bmp-Datei mit der Endung .ico zu versehen.

Ein Icon-File besteht aus mehreren Bitmap-Graphiken. Für die Erstellung eines Favicons stehen eine Reihe von Tools zur Verfügung. Prinzipiell benötigen Sie lediglich ein Graphikprogramm und ein Programm zur Konvertierung in das Icon-Format ".ico". 
Das Favicon sollte in der Grösse 32 x 32 Pixel erstellt werden. Zu beachten ist, dass es häufig auch kleiner dargestellt wird - so z.B. in der Adresszeile des Browsers, in der Favoritenliste, in der Taskleiste, ... Es sollte daher auch in einer Auflösung von 16 x 16 Bildpunkten möglichst gut erkennbar sein.
                


Favicons selbst zeichnen

Ein einfaches Favicon können Sie online dem Favicon-Editor auf Favicons.com erstellen. Mit diesem lassen sich kleine Graphiken zeichnen. Hier stehen Ihnen nahezu dieselben Werkzeuge zur Verfügung, wie bei vielen Graphikprogrammen: Stift, Quadrate, Kreise, Linien, Lupe oder Radiergummi.
Um sich das fertigerstellte Favicon per Email zusenden zu lassen, ist die Registrierung mittels einiger weniger Angaben, darunter Emailadresse, Alter und Postleitzahl, erforderlich.

Für die Erstellung von Favicons gibt es verschiedene Programme, sog. Editoren, die grösstenteils Freeware sind oder geringe Lizenzgebühren kosten. Eine Auswahl der empfehlenswertesten Programme finden Sie unter Tools.


Favicons aus Graphiken erstellen

Um von einer fertigen Graphik - beispielsweise einem Logo - ein Favicon zu erstellen, benötigen Sie ein Konvertierungsprogramm, um die Graphik in das Icon-Format ".ico" umzuwandeln. Unter Tools finden Sie eine reichhaltige Auswahl hierfür geeigneter Programme.

 

Vorgehensweise für die Erstellung von Favicons Schritt für Schritt:

   Mit Ihrem gewohnten Graphikprogramm (z.B. MS Paint) erstellen Sie eine Graphik in der Grösse 32 x 32 Pixel und einer Farbtiefe von 256 Farben. Speichern Sie diese dann im Bitmap-Format (.bmp) ab. Dieses Standardformat wird von nahezu allen Graphikprogrammen unterstützt.
Öffnen bzw. importieren Sie diese Bitmap-Datei mit einem entsprechenden Programm, für welches Sie sich für die Erstellung Ihrer Favicons entschieden haben. Verschiedene Programme finden Sie unter Tools.
Speichern Sie diese Graphik anschliessend im Format ".ico" ab.




Wie fügt man Favicons in die Internetseite ein?

Sobald eine Internetseite aufgerufen wird, sucht InternetExplorer nach einem verfügbaren Favicon. Hierbei geht er nach einer bestimmten Reihenfolge vor:

  • Der HEAD-Bereich der aufgerufenen Datei wird nach Informationen über ein referenzietes Favicon durchsucht.
  • Das Verzeichnis, in dem sich die aufgerufene Datei befindet, wird nach der Datei "favicon.ico" durchsucht.
  • Das Hauptverzeichnis der Internetadresse, unterhalb dieser die Datei vorhanden ist, wird nach der Datei "favicon.ico" durchsucht.


Ein Favicon für die gesamte Präsenz

Legen Sie Ihr Favicon mit dem Namen "favicon.ico" in das Hauptverzeichnis ("root") Ihrer Internetpräsenz. Der Browser nimmt nun dieses Favicon als Standardfavicon für alle Seiten in Ihrer Präsenz.


Ein Favicon für alle Seiten unterhalb eines bestimmten Verzeichnisses

Um ein Favicon für für alle Seiten unterhalb eines Verzeichnisses zu verwenden, legen sie Ihre Favicon-Datei mit dem Namen "favicon.ico" in das entsprechende Verzeichnis. Der Browser nimmt nun dieses Favicon als Standardfavicon für alle Seiten in diesem Verzeichnis.


Ein Favicon für eine bestimmte Seite

Auch für einzelne Seiten lässt sich ein Favicon definieren. Hierzu ein ein sog. Metatag im HEAD-Bereich (zwischen <head> und </head>) erforderlich, der wie folgt aussehen sollte:

<LINK REL="SHORTCUT ICON" HREF="/pfad/dateiname.ico">

Die Pfadangabe kann hier mittels eines relativen oder absoluten Verweises, also auch mit Angabe des vollständigen Pfades bzw. der vollständigen Internetadresse erfolgen.
Sollte Ihr Webspaceprovider keine .ico-Dateien unterstützen, können Sie mit dieser Methode auch auf ein Favicon referenzieren, das auf einer anderen Adresse liegt:
<LINK REL="SHORTCUT ICON" HREF="http://www.domain.abc/verzeichnis/dateiname.ico">

 

Die .ico-Datei übertragen Sie wie gewohnt auf Ihren Webspace: Mittels eines FTP-Programmes bzw. Online. Fragen sie ggf. Ihren Webspaceprovider, wie Sie Dateien auf Ihre Präsenz übertragen können.



Tools

Windows

  • IrfanView
    Bildbetrachtungs, editierungs- und konvertierungsprogramm.
  • Microangelo 5
    Professionelles Icon-Editierungs- und Verwaltungsprogramm mit nahezu allen Features.
  • IconEdit32
    Freeware-Icon-Generator
  • IconPro
    Icon-Editierungs- und Konvertierungsprogramm von Microsoft.
  • Bitmap To Icon 2.5
    Konvertierung von .bmp in .ico.
  • BMPTOICO 4
    Erstellen von neuen Icons, Mauszeigern oder kleinen Bitmaps, konvertieren von .bmp-Dateien, ...
  • QTam Bitmap to Icon
    Konviertierung von Bitmaps in .ico-Dateien.
  • AX Icons 4.5
    Icon-Editierungs- und Verwaltungsprogramm. Es erstellt alle Arten von Icons und bietet zudem noch zahlreiche weitere Tools.
  • IconForge
    Iconeditor.
  • IconEditor.
    Icon-Editor.
  • Favicon-Manager V2.1
    Verwaltung von Favicons.
  • IconShop
    Freeware-Iconmanager von LionTech.

Linux

Macintosh


Hilfe


Häufige Fragen, Probleme, ...

Die Favicons erscheinen plötzlich nicht mehr. Warum?

Favicons werden - ähnlich wie HTML-Dokumente - im Browser als temporäre Dateien für eine bestimmte Zeit gespeichert, gecached.
Sobald der Cache des Browsers gelöscht wird, erscheint wieder das Standard-Icon des Internet Explorers.
Um dies zu vermeiden, können Sie wie folgt vorgehen:

  1. Erstellen Sie ein Verzeichnis auf Ihrer Festplatte (z.B. c:\favicons)
  2. Kopieren Sie das entsprechende Favicon in dieses Verzeichnis.
  3. Bewegen Sie Ihren Mauszeiger über das Favicon bzw. den entsprechenden Bookmark, klicken Sie die rechte Maustaste und wählen Sie im daraufhin erscheinenden Kontextmenü "Eigenschaften". Gehen Sie dort auf den Karteireiter "Verknüpfung" und aktivieren Sie anschliessend die Schaltfläche "Anderes Symbol". Nach einem Klick auf "Durchsuchen" wechseln Sie in das Verzeichnis für die Favicons und wählen Sie das gewünschte Favicon aus.

Mit dem Programm "FavOrg" könnenSie Ihre Favicons organisieren. Unter Tools steht Ihnen dieses kostenlos zum Download zur Verfügung.


Ich möchte professionelle Favicons nach eigenen Vorstellungen bzw. von unserem Firmenlogo haben. Wer kann mir dies erstellen?

Favicons.de kann Ihnen professionelle Favicons nach Ihren Vorstellungen zum Pauschalpreis von EUR 29 je Favicon erstellen. Schreiben Sie an designs[AT]favicons.de für weitere Informationen.


Ich habe ein Favicon geändert, aber in den Bookmarks erscheint immer noch das alte Favicon. Warum?

Ähnlich wie HTML-Dokumente werden auch Favicons gecached. Löschen Sie daher den Bookmark und legen Sie ihn neu an. 

Trotz aller Versuche sehe ich in meinem Browser kein Favicon. Warum?

Bitte lesen Sie vorgehende Informationen und stellen Sie sicher, dass Ihr Browser die Darstellung von Favicons unterstützt.